Neuerscheinungen Februar 2019

Hallo zusammen,

in diesem Beitrag erfahrt ihr, was meine liebsten Neuerscheinungen im Februar 2019 sind, von denen auch garantiert das ein oder andere bei mir einziehen dürfen.

Los geht’s..

Titel: Broken Beautiful Hearts

Autor: Kami Garcia

Preis: 14.00€

Erscheint am: 1.2

Klappentext: „Davor war alles gut: Peyton hatte ihren Traumtypen gefunden und die Zusage für ihr Wunschcollege in der Tasche. Danach ist ihre Welt zerbrochen. Niemand glaubt ihr, was in jener Nacht passiert ist. Um all diese Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht Peyton in eine andere Stadt. Sie ist wild entschlossen, nie wieder einen Jungen in ihr Herz. Doch als sie Owen trifft, fällt es ihr immer schwerer, sich an diesen Vorsatz zu halten. Und das, obwohl Owen etwas vor ihr zu verheimlichen scheint …“ (Bild,Textquelle und Textrechte liegen beim Harper-Collins-Verlag)


Titel: Vanitas – Schwarz wie die Erde

Autor: Ursula Poznanski

Preis: 14.99€

Erscheint am: 1.2

Klappentext: „Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen – denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft – und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte … “ ( Bild, Textrechte und Textquelle liegen beim Droemer-Knaur-Verlag)


Titel: Spy – Highspeed London

Autor: Arno Strobel

Preis: 9.95€

Erscheint am: 11.2

Klappentext: „Das ist doch alles nur ein verrücktes Spiel, denkt Nick, als ihm der mysteriöse Herr Schmitt eröffnet, dass er von heute an eine versteckte Schule des BND besuchen soll. Ja klar, Geheimagent! Das hat sich sein Vater ausgedacht, um ihn zu überraschen. Denn Nicks Vater bereist als Diplomat alle Länder der Erde und hat nur selten Zeit für ihn.

Aber cool ist die Schule schon: Nahkampfunterricht mit echten Gegnern. Lektionen in Tarnen und Täuschen, Sportstunden wie bei den Navy SEALs. Doch dann erfährt Nick, dass sein Vater verschwunden ist. Die Gefahr für ihn selbst ist viel zu groß, als dass er in sein altes Leben zurückkönnte. Und diese Schule ist alles andere als eine lustige Geburtstagsüberraschung. Jahre später bei seiner Zwischenprüfung erhält Nick einen Hinweis auf seinen Vater – und der führt ihn mitten in ein dramatisches Highspeed-Abenteuer nach London.“ (Bild, Textrechte und Textquelle liegen beim Loewe-Verlag)


Titel: Ellingham Acadamy – Was geschah mit Alice?

Autor: Maureen Johnson

Preis: 14.99€

Erscheint am: 11.2

Klappentext: „Willkommen in der Ellingham Academy!
Versteckt in den Bergen Vermonts ist die Privatschule der ideale Ort für die begabtesten Schüler des Landes – Bestsellerautoren, YouTube-Stars, Künstler, Erfinder. Doch das Internat umgibt eine tragische Geschichte. Vor mehr als 80 Jahren wurden Frau und Tochter des Schulgründers entführt. Genau deshalb wird Stevie Bell an der Akademie aufgenommen: Sie soll die bisher ungeklärte Ellingham-Affäre lösen.
Und schon bald erhält sie eine mysteriöse Botschaft, die einen Mord ankündigt. Als ein Schüler kurz darauf tot aufgefunden wird, ist Stevie überzeugt, dass es einen Zusammenhang zwischen diesem Todesfall und den Verbrechen aus der Vergangenheit gibt.

Stevie Bell ist großer Fan von Sherlock Holmes und Agatha Christie. Aber noch viel mehr begeistern sie reale Kriminalfälle – wie die bisher ungelöste Ellingham-Affäre. Als Schülerin der exklusiven Ellingham Academy kann sie endlich selbst am Schauplatz der legendären Entführung ermitteln. Doch als ein Mitschüler ums Leben kommt, muss Stevie nicht nur das Verbrechen von damals aufklären.“ (Bild, Textrechte und Textquelle liegen beim Loewe – Verlag)


Titel: Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen

Autor: Ava Reed

Preis: 14.99€

Erscheint am: 15.2

Klappentext: „Der Abschluss. So viele Dinge, die zu tun sind.
Und danach? Ein Studium? Eine Ausbildung? Reisen?
Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte …“ (Bild, Textrechte und Textquelle liegen beim Ueberreuter-Verlag)


Titel: Maybe this love – Und plötzlich ist es für immer

Autor: Jennifer Snow

Preis: 10,00€

Erscheint am: 28.2

Klapptentext: „Als NHL-Star genießt Ben Westmore die Vorzüge seines Ruhms: wilde Partys und unverbindliche Affären. Doch als eine heiße Nacht in Vegas im Desaster endet, werden ihm zwei Dinge klar. Erstens sollte er eine Zeitlang die Frauen meiden und zweitens braucht er dringend rechtlichen Beistand. Ersteres ist jedoch schnell vom Tisch, als sein Blick auf die Anwältin der Gegenseite fällt. Jetzt hat Ben nur noch ein Ziel: Olivias Herz zu erobern … “ (Bild, Textrechte und Textquelle liegen beim LYX-Verlag)


Titel: Ich bin die Rache

Autor: Ethan Cross

Preis: 11.00€

Erscheint am: 28.2

Klappentext: „Oft schon hat der Serienmörder Francis Ackerman jr. seinem Bruder, dem Regierungsagenten Marcus Williams, und dessen Kollegen geholfen, die grausamsten Verbrechen aufzuklären. Mittlerweile ist dem Killer das Agenten-Team der Shepherd Organization sogar irgendwie ans Herz gewachsen. Als die Shepherd-Agentin Maggie in die Hände des berüchtigten Serientäters „The Taker“ fällt, nimmt Ackerman deshalb sofort die Verfolgung auf. Die Suche führt ihn und Marcus tief in das Herz eines Indianerreservats in New Mexico. Um den Taker aus seinem Versteck zu locken und Maggie zu retten, zettelt Ackerman einen blutigen Krieg an – einen Krieg, der viele Opfer fordern wird. Auf beiden Seiten.“ (Bild, Textrechte und Textquelle liegen beim Bastei-Lübbe-Verlag)


Das waren auch schon meine liebsten Neuerscheinungen im Februar!

Morgen werde ich gleich in eine Buchhandlung gehen und mir das neuste Buch von Ursula Poznanski kaufen!

Darauf freue ich mich schon seit der Buchmesse!

Hab ich irgendein wichtiges Buch, das mir gefallen könnte vergesen? Bitte gebt mir gerne Bescheid!

Liebe Grüße,

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.