20 Facts about…

Vornweg stelle ich mich kurz vor, dann kommen wir zu den 20 Fakten. Ich bin Caro H. Bin 26 Jahre alt und komme aus einem Örtchen nahe Ulm. Seit jetzt 6.5 Jahren bin ich mit meinem Freund M. Zusammen. Wir haben sehr viel zusammen erlebt aber auch durchgestanden.

1. Ich bin durch Harry Potter zum lesen gekommen

Als ich in der ersten Klasse war, das müsste 1999 gewesen sein, hat mir meine Mama Harry Potter und der Stein der Weisen vorgelesen. Immer täglich 1 Kapitel..irgendwann war mir das zu wenig, weshalb ich dann angefangen habe selbst weiterzulesen. Meinen ehemaligen Deutschlehrer hat es sehr gefallen, denn ich habe mich rasten im Lesen verbessert. Als ich älter wurde, habe ich die Bücher immer zum Erscheinungsdatum gekauft. Vor allem an den letzten Teil kann ich mich noch genau erinnern. Zu dem Zeitpunkte hatte ich ein Praktikum in der Buchhandlung gemacht und ich durfte gemeinsam mit der Buchhändlerin eine Harry Potter Nacht organisieren, bei der man am Ende um Mitternacht den neusten Teil kaufen konnte.

2. Ich bin Kindheitspädagogin und studiere „Psychosoziale Beratung in der sozialen Arbeit“

Ich habe an der Diploma Hochschule bereits 2.5 Jahre Frühpädagogogik berufsbegleitend per Fernstudium studiert. Das bedeutet, im Schnitt jeden zweiten Samstag hatte ich ganztägige Vorlesungen von zu Hause aus über den Laptop und das Internet. Zu den Prüfungen musste ich in nahe gelegenes Studienzentrum fahren. Aber nein, 2.5 Jahre Studium und der Bachelor reichen mir nicht. Seit Oktober studiere ich im Master „Soziale Arbeit“, ebenfalls per Fernstudium von zu Hause aus. Neben einem Hauptberuf und einem Nebenjob schön anstrengend, aber es macht mega viel Spaß. Derzeit arbeite ich einem Schülerhort mit Kindern der 1.-4. Klasse und ich liebe meine Arbeit.

3. Ich arbeite nebenbei in einer Disco.

Um mein Studium zu finanzieren, das jeden Monat eine ganze Stange Geld kostet, jobbe ich Freitag und Samstag in einer Disco. Das macht ziemlich viel Spaß. Mal arbeite ich an der Bar, mal kellnere ich, mal bin ich in der Pizzeria oder auch an der Garderobe. Egal wo, es macht einfach mega viel Spaß und ich bin ziemlich froh diesen Job angefangen zu haben, denn dadurch habe ich einige gute Freunde gewonnen.

4. Ich höre sehr gerne Andreas Gabalier

Total. Ich höre seine Lieder sehr oft, war schon auf 4 Konzerten und werde im Sommer auf nochmal mindestens 2 gehen. Mein absolute Highlight war aber, dass er bei Proben bei mir in der Nähre war. Ich habs gelesen, meine Freundin eingepackt und das Hotel gesucht. Wir haben dann 6 Stunden vor dem Hotel gewartet und als er dann endlich kam, wollte er einfach ins Hotel gehen. Ich hab ihn dann „angebrüllt“, dass er doch bitte zu uns kommen sollte, wir wären schon eine Ewigkeit da. Er kam dann tatsächlich zurück, hat sich mit uns unterhalten, wir haben Fotos und Autogramme bekommen und am Ende hat er tatsächlich meinen Edding in seine Hosentasche gesteckt und ihn mir nie wieder gegeben. Viele seiner Lieder, vor allem die Emotionalen wie z.B. „Hinterm Horizont“ und „Amoi seg ma uns wieda“ geben mir in schwierigen und traurigen Situationen sehr viel Kraft und neuen Mut!

5. Ich höre aber auch gerne Rammstein.

Das passt jetzt perfekt zum Andreas Gabalier, aber ja, ich höre auch sehr gerne Rammstein. Ich habe sie zwar erst einmal live gesehen, aber ich hoffe, dass wir für den Sommer noch Tickets in München bekommen werden. Falls nicht, werden wir trotzdem nach München gehen und im Olympiapark das Konzert eben von dem Berg anhören. Sehen wäre zwar noch besser, aber lieber so, anstatt gar nicht. Mal abwarten.:)

6. Ich kann nicht in absoluter Stille Lesen

Ich brauche immer Musik oder eine Serie neben dem Lesen. Dies gilt nicht nur beim „normalen“ Lesen, sondern auch beim zusammenfassen für die Uni. Was läuft, ist ganz egal. Hauptsache es ist nicht ganz ruhig.

7. Durch Papa bin ich zum Thriller lesen gekommen.

Mein Papa hat mich mit dem Thriller angesteckt. Er hat mir vor einigen Jahren seinen E-Reader geschenkt, auf dem Thriller waren. Mein allererste Thriller war „Der Kruzifix-Killer“ von Chris Carter. Seither lese ich sehr gerne ab und zu einen Thriller. Dieser sollte dann möglichst blutig und brutal sein.

8. Ich habe einen Shi-Tzu und liebe ihn.

Er heißt Balu und ist im Oktober 2016 geboren. Er ist einfach alles für mich. Wenn es mir nicht gut geht, merkt er das sofort, kommt zu mir und legt sich zu mir. Balu ist sehr aufgedreht und für jeden Quatsch zu haben. Hat man ein Leckerlie oder einen Ball, hat man ihn für sich gewonnen. 😉

9. Chris Carter ist einer meiner liebsten Autoren.

Wie schon bei Punkt 7 erwähnt, lese ich sehr gerne die Thriller von Chris Carter. Was ihn allerdings zu einem meiner Lieblingsautoren gemacht hat, ist eine andere, doch sehr schöne Geschichte. Im Oktober 2018 war er auf Lesereise in Deutschland. Geplant war, dass ich mit meinem Papa auf eine Lesung. Leider haben gesundheitliche Gründe uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, weshalb ich Chris Carter eine Mail schrieb, ihm ein wenig von den Hintergründen erzählt habe und gefragt habe, ob er auf der Buchmesse in Frankfurt wäre. Dies hat er leider verneint, aber er hat mir eine sehr große Freude gemacht. Er hat angeboten, mir ein signiertes Buch für meinen Papa zukommen zu lassen. Dieser hat sich darüber natürlich sehr gefreut. Als ich dann tatsächlich bei der Lesung von ihm in München war, allerdings mit meinem Freund, habe ich ihm eine Kleinigkeit aus der Region mitgenommen. Chris Carter hat sich darüber sehr gefreut, er wusste sofort wer ich bin und hat sich gleich nach meinem Papa erkundigt. Er ist einfach ein mega sympatischer Mensch und ich kann jedem nur empfehlen seine Bücher zu lesen und, wenn sich die Möglichkeit ergibt, zu einer Lesung von ihm zu gehen!

10. Ich sammle Bücher und Juwelkerzen.

Ich sammle nicht nur Bücher sondern auch Juwelkerzen. Juwelkerzen sind Duftkerzen, in denen ein Schmuckstück, Ohrringe, Ketten, Chram-Anhänger oder Armbänder, versteckt sind. Welches Schmuckstück enthalten ist, ist eine Überraschung. Die Kerzen sind total schön designt und sie riechen so gut. Kerzen gehören für mich einfach in der kalten Jahreszeit dazu, warum dann nicht also Kerzen die schön aussehen, gut riechen und noch eine Überraschung enthalten?

11. Ich suchte Serien am liebsten am Stück durch.

Am liebsten schaue ich eine Staffel einer Serie von Anfang bis Ende, ohne ewig auf neue Folgen zu warten. Deshalb schaue ich auch nur Serien, von denen mindestens eine ganze Staffel bereits erschienen ist. Das warten auf neue Folgen ist einfach nur nervig. Ich mache total gerne einen Serientag, an welchem ich eine Serie komplett durchsuchte.

12. Ich möchte wieder mit dem Reiten beginnen

Vor etlichen Jahren bin ich 5 Jahre lange geritten. Nach meinem letzten Sturz habe ich aufgehört, da es auch in der Prüfungszeit war. Jedoch habe ich in der letzten Zeit vermehrt das Bedürfnis wieder reiten zu gehen. Mit einer Freundin, die ich in der Disco, in der wir beide arbeiten, kennengelernt habe, wollen wir auf jeden Fall im Jahr 2019 wieder regelmässig reiten, nachdem wir letztes Jahr einige Stunden auf Isländern hatten, hat uns die Lust wieder gepackt und wir haben wieder Ehrgeiz entwickelt

13. Ich gehe total gerne auf Festivals

Ich mag Festival total gerne. Allerdings bin ich kein Mensch der campt. Wir übernachten meistens in einem nahegelegenen Hotel. Für mich ist das zelten einfach nichts. Ich schlafe lieber in einem Hotel, bin fit und kann die Musik genießen. Auf Festivals trinke ich auch keinen Alkohol. Dafür sind mir die Tickets einfach zu teuer.

14. Ich möchte gerne eine USA – Rundreise machen

Seit Jahren träume ich davon, eine Rundreise durch die USA zu machen. Diese Rundreise war geplant für 2019. Jedoch habe ich, und auch ein guter Freund der mit uns diese Reise machen wollte, beide ein kosten- und zeitintensives Studium begonnen, weshalb diese Reise erstmal warten muss. Sie wird aber auf jeden Fall gemacht, spätestens wenn wir beide das Studium abgeschlossen haben.

15. Ich habe kein Lieblingsgenre

Ich habe tatsächlich kein Lieblingsgenre. Ich lese ziemlich viel unterschiedliche Genres, es gibt allerdings auch welche die ich gar nicht lese. Am liebsten lese ich Thriller, Fantasy, New und Young Adult aber auch Romane. Was ich gar nicht lesen kann, sind diese typischen Frauenromane oder historische Romane.

16. Ich höre gerne Hörbücher bei der Fahrt zur Arbeit

Ich habe einen einfachen Fahrtweg von 30 Minuten zur Arbeit. Diese Zeit nutze ich sehr gerne um Hörbücher zu hören. Meistens höre ich Bücher, die ich schon zu Hause habe, für dich ich aber keine Zeit zum Lesen habe oder ich mich sehr schwer beim Lesen tue. Hier auf dem Blog werdet ihr auch Rezensionen zu meinen gehörten Hörbüchern hören.

17. Fahren in den Urlaub oder vom Urlaub nach Hause bestreite ich am liebsten auf der Landstraße

Ja, ich mag das Fahren auf der Autobahn nicht besonders. Klar, es geht meist schneller und ich kann auch auf der Autobahn fahren. Ich tu es auch, wenn es sein muss, aber eine Strecke fahren mein Freund und ich auch sehr gerne auf Landstraßen. Einfach damit wir neue Gegenden kennenlernen. Ich finde das Fahren auf Landstraßen auch total entspannend. Und dabei lese ich total gerne, wenn ich nicht selber fahren muss.

18. Ich bin ein pünktlicher Mensch

Dies bedarf wohl keiner Erklärung.. Ich hasse es, wenn jemand zu spät kommt, deswegen komme ich selber auch nie zu spät und bin meist überpünktlich.

19. Ich bin ein absoluter Familienmensch

Familie ist sehr wichtig für mich. Ich verbringe sehr viel Zeit mit meiner Familie und gehe z.B. auch sehr gerne mit meiner Mama zum einkaufen. Die schwere Zeit mit meinem Papa hat uns als Familie, finde ich, total zusammengeschweißt.

20. Ich habe Caro G. und Anja sehr dolle lieb.

Dies bedarf keine weiteren Erklärungen!